Chatten Sie mit uns in Halle 3, Stand A2 @ CCW 2024 27. – 29. Februar 2024 | 9.00 – 18.00

Datenschutzbestimmungen

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Website und der Nutzung unseres SaaS ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt.
Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit und lesen Sie die folgenden Informationen. Sie informieren Sie darüber, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, wie und zu welchem Zweck diese Daten verwendet werden, mit wem wir diese Daten teilen und wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen.
Ihr Recht auf Privatsphäre hat für uns höchste Priorität, und wir sind bestrebt, diese Rechte bestmöglich zu schützen und zu gewährleisten. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf der Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO)

Verantwortliche Person

Die Netex GmbH, Uhlandstr 30, 82256, Fürstenfeldbruck, Deutschland, verarbeitet personenbezogene Daten als Verantwortlicher im Sinne der DSGVO.

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter der E-Mail-Adresse dpo@netex.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“.

Kategorien von betroffenen Personen
– Besucher unserer Website; und
– Kunden und potenzielle Kunden sowie deren Mitarbeiter, die unseren Dienst nutzen oder nutzen möchten.

Erhebung und Verarbeitung von Daten
Jeder Zugriff auf unsere Website und jeder Abruf einer auf der Website hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken.
Zu den protokollierten Daten gehören

– IP-Adresse
– Datum und Uhrzeit des Zugriffs
– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
– Inhalt der Anfrage (bestimmte Seite)
– Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode
– Menge der übertragenen Daten
– Website, von der die Anfrage ausgeht
– Browser
– Betriebssystem und dessen Schnittstelle
– Sprache und Version der Browsersoftware.

Zusätzlich werden die IP-Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Daraus zieht der für die Verarbeitung Verantwortliche jedoch keine Rückschlüsse auf eine Person.
Diese Daten werden nur benötigt, um die Inhalte unserer Website korrekt darzustellen, um die Inhalte für Sie permanent zu optimieren und um die Strafverfolgung im Falle von Hacking-Angriffen zu unterstützen. Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs.. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO. Die Verarbeitung dieser Daten ist für den Betrieb der Website erforderlich.
Die Daten werden so lange gespeichert, wie es für den Zweck erforderlich ist und dann automatisch gelöscht.

Rechte der betroffenen Person

In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie die folgenden Rechte:

Recht auf Zugang zu den verarbeiteten personenbezogenen Daten: Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, und wenn ja, Zugang zu dieser Art von personenbezogenen Daten und den Bedingungen ihrer Verarbeitung zu erhalten, indem Sie einen Antrag an den für die Verarbeitung Verantwortlichen senden;

Recht auf Berichtigung und Löschung der personenbezogenen Daten: Sie haben die Möglichkeit, die Berichtigung Ihrer unrichtigen personenbezogenen Daten, die Vervollständigung unvollständiger Daten oder die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, indem Sie einen entsprechenden Antrag an den für die Verarbeitung Verantwortlichen richten, wenn (i) die betreffenden Daten für den ursprünglichen Zweck nicht mehr erforderlich sind (und es keinen neuen rechtlichen Zweck gibt), (ii) die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung die Einwilligung der betroffenen Person ist, die betroffene Person ihre Einwilligung widerruft und es keine andere Rechtsgrundlage gibt, (iii) die betroffene Person macht von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch und der für die Verarbeitung Verantwortliche hat keine berechtigten Gründe für die Fortsetzung der Verarbeitung, (iv) die Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet, (v) die Löschung ist zur Einhaltung des EU-Rechts oder des rumänischen Rechts erforderlich oder (vi) die Daten wurden im Zusammenhang mit Diensten der Informationsgesellschaft für Kinder (falls vorhanden) erhoben, wenn besondere Anforderungen an die Einwilligung gelten;

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung in folgenden Fällen zu verlangen: (i) Sie sind der Ansicht, dass die verarbeiteten personenbezogenen Daten unrichtig sind, und zwar für einen Zeitraum, der es dem für die Verarbeitung Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen; (ii) die Verarbeitung ist unrechtmäßig, aber Sie möchten nicht, dass Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden, sondern dass die Verwendung dieser Daten eingeschränkt wird; (iii) der für die Verarbeitung Verantwortliche Ihre personenbezogenen Daten für die oben genannten Zwecke nicht mehr benötigt, Sie die Daten aber zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen vor Gericht benötigen; oder (iv) Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, bis geprüft wurde, ob die berechtigten Gründe des für die Verarbeitung Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

Recht auf Widerruf der Einwilligung in die Verarbeitung, wenn die Verarbeitung auf der Einwilligung beruht, ohne dass dadurch die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung berührt wird.

Recht auf jederzeitigen Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, wenn die Verarbeitung auf dem berechtigten Interesse des für die Verarbeitung Verantwortlichen beruht (unter Einhaltung der geltenden Datenschutzvorschriften), sowie auf Widerspruch gegen die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings und des Profilings;

Recht, keiner ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt;

Recht auf Übertragbarkeit der Daten, die Sie einem für die Verarbeitung Verantwortlichen zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format sowie das Recht auf Übermittlung dieser Daten an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen, sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und mit automatisierten Mitteln erfolgt;

Recht auf Einreichung einer Beschwerde bei der Datenschutzbehörde und Recht auf Einreichung einer Klage bei den zuständigen Gerichten.

Die vorgenannten Rechte können jederzeit ausgeübt werden.

Schutz der gespeicherten Daten
Zur Aufrechterhaltung unserer organisatorischen Qualität und insbesondere zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen haben wir organisatorische und technische Schutzmaßnahmen eingerichtet. Diese werden evaluiert und ggf. an sich ändernde Rahmenbedingungen angepasst. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert und angepasst. Es ist möglich, dass von Ihnen unverschlüsselt übermittelte Daten während der Übermittlung von Dritten eingesehen werden können. Wir schützen Ihre Daten nach bestem Wissen und Gewissen vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff und unberechtigter Weitergabe. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann und dass es in Einzelfällen leider nicht möglich ist, Ihre Daten vollständig vor dem Zugriff durch Dritte zu schützen.
Sensible Daten sollten entweder gar nicht oder nur über eine sichere Verbindung (SSL) über das Internet übertragen werden.
Durch Zugangskontrollen stellen wir sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten nur von berechtigten Personen eingesehen werden können und wir dies nachvollziehen und überprüfen können. Wenn dies bei der Datenverarbeitung möglich ist, werden die Daten in pseudonymisierter Form verarbeitet.

Jugendschutz
Die Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten kann nur von einem Erwachsenen erteilt werden. Für Dienste der Informationsgesellschaft ist die Einwilligung eines Kindes über sechzehn Jahren gemäß Art. 8 DSGVO.

Anlegen eines Kundenkontos
Um Mondo nutzen zu können, müssen Sie ein Kundenkonto anlegen und grundlegende Informationen wie Ihren Namen, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse und ein sicheres Passwort angeben. Vergewissern Sie sich, dass die Angaben in Ihrem Mondo-Konto korrekt und auf dem neuesten Stand sind.

Alle Ihre personenbezogenen Daten und sonstigen Informationen, die Sie uns bei der Registrierung auf unserer Website und im Kundenportal zur Verfügung stellen, werden zum Zweck Ihrer Registrierung und künftiger Anmeldungen auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Nummer 1 Buchstabe b der DSGVO erfasst und verarbeitet. Wenn Sie diese Informationen nicht angeben, können Sie sich leider nicht auf unserer Website registrieren oder Mondo nutzen.
Eine automatisierte Entscheidungsfindung wird nicht durchgeführt.

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an externe Dritte weitergegeben.
Eine Übermittlung der von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation findet nicht statt und ist nicht geplant.

Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bei der Registrierung und in unserem Kundenportal zur Verfügung stellen, werden von uns unter Berücksichtigung etwaiger gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert, bis Sie sich abmelden, Ihr Benutzerkonto löschen oder löschen lassen.

E-Mail-Kontakt und Telefon
Sie können uns über unsere Website unter der angegebenen E-Mail-Adresse und Telefonnummer erreichen. Wenn Sie diese Kommunikationswege wählen, werden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage gespeichert und verarbeitet.

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, erteilen Sie Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung gemäß Art. 6 Abs.. 1 subpara. 1 lit. a) DSGVO.
Sofern Sie Interesse an einem Angebot bekunden, werden Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Vertragsanbahnung gemäß Art. 6 Abs.. 1 Abs. 1 lit. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet.
Wenn Sie diese Daten nicht angeben, können wir Ihre Anfrage leider nicht beantworten. Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet nicht statt.

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an externe Dritte weitergegeben.
Eine Übermittlung der von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation ist nicht geplant und findet nicht statt.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Datenverarbeitung bleibt hiervon unberührt.
Die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert und bis zum Ablauf der gesetzlichen Fristen aufbewahrt.

Chat-Funktion
Alle Ihre personenbezogenen Daten und sonstigen Informationen, die Sie uns bei der Nutzung der Chat-Funktion zur Verfügung stellen, werden ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Ihres Anliegens erhoben und verarbeitet. Mit der Eingabe Ihrer personenbezogenen Daten im Chat geben Sie Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung gemäß Art. 6 Abs.. 1 Unterabs. 1 lit. a) DSGVO.

Ihre persönlichen Daten werden nicht an externe Dritte weitergegeben.
Eine Übermittlung der von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation ist nicht geplant und wird nicht erfolgen.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Datenverarbeitung bleibt hiervon unberührt.
Die personenbezogenen Daten, die Sie uns über den Chat mitteilen, werden für die Dauer der Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert und bis zum Ablauf der gesetzlichen Fristen aufbewahrt.

Zahlungsdienstleister
Wir möchten Ihnen die Möglichkeit bieten, den Bezahlvorgang auf unserer Website schnell und bequem abzuwickeln. Aus diesem Grund binden wir externe Zahlungsdienste auf unserer Website ein.

Dabei werden typischerweise Daten erhoben, die bei einer Zahlungstransaktion anfallen. Beispiele für solche Zahlungsdaten sind Name, Zahlungsbetrag, Bankverbindung oder Kreditkartennummer. Der Zahlungsdienstleister verarbeitet diese Daten zum Zweck der Abwicklung Ihrer Zahlung.

Bei der Nutzung solcher Zahlungsdienste können Cookies auf Ihrem Gerät gesetzt werden. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass wir in der Regel keinen Einfluss darauf haben, welche Daten erhoben werden.

Die Rechtsgrundlage für die Inanspruchnahme von Zahlungsdienstleistern beruht auf unserem berechtigten Interesse gemäß Art. 6 Abs.. 1 Unterabs. 1 lit. f) DSGVO und für die Vertragsabwicklung gemäß Art. 6 Abs.. 1 Unterabs. 1 lit. b) DSGVO, um Ihnen einen bequemen, zuverlässigen und sicheren Zahlungsvorgang anbieten zu können. Wenn Sie um Ihre Einwilligung gebeten werden, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Unterabs. 1 lit. a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, hat dies jedoch keinen Einfluss auf die Gültigkeit der bereits erfolgten Verarbeitungsvorgänge in der Vergangenheit.

PayPal
Wir bieten die Zahlung über PayPal an. Hierbei handelt es sich um einen Service der PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie S.C.A. (22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg; im Folgenden „PayPal“ genannt).

Die Datenübermittlung in die USA erfolgt auf der Grundlage der EU-Standardvertragsklauseln, deren Einzelheiten Sie hier einsehen können: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/pocpsa-full
Bitte beachten Sie, dass wir keine Informationen über den Inhalt der übermittelten Daten und deren Verwendung durch PayPal erhalten. Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Änderungen der Datenschutzrichtlinie

Wir behalten uns das Recht vor, diese Richtlinie auf der Grundlage neuer rechtlicher Entwicklungen oder Änderungen der Unternehmensverfahren zu aktualisieren. Die neue Version gilt ab dem Zeitpunkt, zu dem sie auf unserer Website zur Verfügung gestellt wird. Bitte überprüfen Sie unsere Datenschutzrichtlinie regelmäßig.

Die letzte Änderung wurde am 8. November 2023 vorgenommen.